Erweiterung der NMEplus – mit Eröffnung fünf zusätzlicher Plätze für Neugeborene Dank einer Spende von 200.000 EUR

»Wenn einer etwas hat, sollte man auch etwas tun.«
Diese Verpflichtung hat sich ein Aschaffenburger Lionsfreund auferlegt. Über das Hilfswerk des LC Aschaffenburg-Pompejanum e.V., das seit längerer Zeit die Arbeit der Aschaffenburger Kinderklinik unterstützt, hat er in den letzten beiden Jahren die Summe von 200.000 EUR über seine Stiftung, die Kinder und Jugendprojekte fördert, in einmaliger Art und Weise gespendet. Maßgebende Weichensteller für die erste Spende über 100.000 Euro an die Kinderklinik des Aschaffenburger Klinikums waren die Konzertbeauftragte des LC Aschaffenburg-Pompejanum Barbara Keller und der damalige Präsident Walter Schafelner in Zusammenarbeit mit Clubfreund Dr. Christian Wieg (Chefarzt der NME). Diese Spende stockte der Aschaffenburger Lionsfreund, der öffentlich unbekannt bleiben möchte, nun um weitere 100.000 EUR auf.



Lions-Präsident Claus-Henning Röbke fasste es treffend in seiner Ansprache zusammen: „Mit Freundschaft und Hilfe für Andere ist hier in der Neonatologie etwas Wunderbares geschaffen worden. Es hilft großes Unglück zu vermeiden, zum Einen für die betroffenen Frühgeborenen, zum Anderen auch für deren gesamtes Umfeld, und das ein Leben lang! Durch die Lionsfreundschaft zu Dr. Christian Wieg mit seinem Engagement und seine Sorge um die Frühchen, kam die Idee zur Erweiterung der Neonatologie in den Club und so ist durch außergewöhnliche Großzügigkeit eines wohltätigen Lionsfreundes, eine wirkliche Hilfe für Andere entstanden.
Zu der feierlichen Eröffnung der erweiterten NMEplus am 10. Juli 2018 drückten die Geschäftsführerin des Klinikums Aschaffenburg-Alzenau, Frau Katrin Reiser und die beiden kommunalen Krankenhausträger, Aschaffenburgs Oberbürgermeister Klaus Herzog und die stellvertretende Landrätin Marianne Krohnen ihren großen Dank aus und verwiesen auch auf den bayernweiten Spitzenplatz der Aschaffenburger Neonatologie - mit Recht: Wie unlängst bekannt wurde, weist die sogenannte »Focus-Liste« Chefarzt Dr. Christian Wieg zum fünften Mal hintereinander als »Top-Mediziner« in seinem Fach aus.

Weiterlesen: Erweiterung der NMEplus – mit Eröffnung fünf zusätzlicher Plätze für Neugeborene. Dank einer...

Weihnachtskonzert des LC Aschaffenburg-Pompejanum

Unser diesjähriges Weihnachtskonzert findet am Sonntag, 23. Dezember in der Herz-Jesu-Kirche – Aschaffenburg statt.

Der Kartenvorverkauf beginnt am 19.11.2018 über www.lions-konzerte.de oder an der Theaterkasse im Stadttheater.

 

 

 

Spendenübergaben an Glattbacher Kindergärten 

Das Hilfswerk des Lions Club Aschaffenburg-Pompejanum e.V. spendete je 1.500,- an die beiden Glattbacher Kindergärten. Der Erlös stammt aus dem Adventskalender- Verkauf, den die Lionsfreunde seit vielen Jahren durchführen.
Dadurch kann im Storchennest das defekte Spiel-Haus im Freien ersetzt werden, worüber sich die Kinder sehr freuen.
Der Freundeskindergarten St. Marien freut sich mit dieser Spende Kindergartenmöbel anschaffen zu können.

Fröbel Schule - Schüler nutzen das ‚Löwenfrühstück‘ sehr gerne!

Es ist eine Binsenweisheit, dass mit einem gesunden Frühstück auch der Schultag besser beginnt. Das hat das ‚Löwenfrühstücks Team‘ bestehend aus den beiden Schulleitern (Johannes Grod und Matthias Gattner), engagierten Lehrern, helfenden Händen in der Küche und dem Hilfswerk des Lions-Club Aschaffenburg Pompejanum im Schuljahr 2017/18 erfolgreich umgesetzt.

Täglich erhielten so 35-40 Schüler frischen Joghurt, Müsli, Brote mit Wurst oder Käse plus Tee. Hierfür bedankt sich der Präsident des Lions-Clubs, Peter Vent, besonders bei den sehr zuverlässigen Helferinnen vor und in der Küche, die teilweise aus der Elternschaft stammen. Ohne deren Hilfe vor Ort wäre das Projekt nicht möglich gewesen!
Finanziert wurde das Projekt durch Spenden des Lions-Hilfswerk Aschaffenburg-Pompejanum e.V., die aus dem Erlös des Verkaufs der Lions-Adventskalender stammen. Weitere Spenden wurden von den Musikfreunden des Lions-Club Aschaffenburg-Pompejanum e.V. geleistet. Dieser Verein richtet jährlich das mittlerweile überregional bekannte Benefiz-Weihnachtskonzert aus, das auch in diesem Jahr wieder am 4. Advent in der Herz-Jesu-Kirche zu zwei Uhrzeiten um 15.30 Uhr und 18 Uhr stattfinden wird.

Durch die Akzeptanz des ‚Löwenfrühstücks‘ in der Fröbel und angrenzenden Gutenberg Schule wollen die Pompejaner ihre Unterstützung im Schuljahr 2018/19 auf eine weitere Schule in Aschaffenburg in Zusammenarbeit mit der Stadt ausweiten.

In diesem Zusammenhang bedankt sich Peter Vent ausdrücklich bei allen bisherigen und zukünftigen Besuchern und Sponsoren des Konzertes und Käufern des Adventskalenders.

 

LIONS SITES

lionsclubs.org
lions.de

SPENDENBOX

Das HILFSWERK DES LIONS CLUBS ASCHAFFENBURG-POMPEJANUM bittet auch Sie, durch Ihre Spende, anderen, die in Not sind, zu helfen.

Wenn Sie spenden möchten, dann klicken Sie bitte hier. Wir danken Ihnen für Ihre Hilfsbereitschaft!

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Mehr Informationen Verstanden